tradsitionelle Thai-Massage

Die traditionelle Thaimassage (Nuad Thai) beruht auf einer Massagetechnik, die vor Jahrhunderten in Indien entwickelt wurde. Bei der Anwendung dieser Massageform, werden durch die Therapeutin die Energieleitbahnen (Meridiane), entlang des Körper stimuliert. Durch verschiedenste Massagetechniken mit Handballen, Daumen, Ellenbogen, Knien und Füßen werden Akupressurpunkte erreicht die Verspannungen lösen und die Selbstheilungskräfte des Körpers aktivieren. Zusätzlich wird der Körper mit Techniken gestreckt und gedehnt, die auch aus dem Yoga bekannt sind. Die traditionelle Thaimassage führt dadurch auch zu einer besseren Beweglichkeit. Bei dieser Massageform wird kein Öl verwendet.
 

Wirkungen:

  • Entspannung für Muskeln und Nerven
  • Aktivierung des Stoffwechsels
  • Aktivierung des Immunsystems
  • Erhöhung der Beweglichkeit
  • Freisetzung von Glückshormonen
zurückbuchen

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung